„Unsere Städte werden heiß – Was tun?“Grüne Bühne mit Gerhard Zickenheiner & Dorothee Rottmann

Samstag
11.09.2021
18:00 ‐ 20:00 Uhr
Café Metamorphose
Rheinfelden

Wir sind mitten in der Klimakrise und besonders in den Städten ist das bereits zu spüren: lange Trockenperioden und Hitzewellen, die Innenstädte bis zu acht Grad heißer werden lassen als das Umland. Sturzfluten und Überschwemmungen setzen Straßen oder Unterführungen unter Wasser, lassen die Kanalisation überlaufen und Bäche über die Ufer treten. Mancherorts entstehen Flüsse, wo es vorher noch nicht einmal einen kleinen Bach gab. Wir müssen unsere Städte neu denken! Schwammstadt, vertikale Bepflanzung, Versickerung, Regenwasserrückhalt – hinter diesen Stichpunkten verbergen sich notwendige Konzepte, die echte Lebensqualität in unsere Städte (zurück)holen.  Darüber werden Gerhard Zickenheiner MdB und Dorothee Rottmann am Samstag, 11. September 2021, diskutieren – um 18 Uhr im Café Metamorphose.

Fragen aus dem Publikum sind bei der Veranstaltung willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Hof des Cafés statt, bei schlechtem Wetter drinnen. Hier gilt die drei-G-Regel.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.