100% Erneuerbare für den Breisgau – Was kann ein Bürger*innenrat dafür leisten?

Freitag
03.12.2021
19:30 Uhr
organisiert von KV Breisgau-Hochschwarzwald

Was können Gemeinden für den Klimaschutz tun? Mit der Frage sollen sich Bürger*innen in der Region Freiburg beschäftigen und als „Bürger*innenrat“ zum Thema „100 Prozent erneuerbare Energien“ den Gemeinderät*innen Empfehlungen an die Hand geben.

Der Bürger*innenrat soll sich aus 100 Teilnehmer*innen zusammensetzen, die per Zufallsprinzip ausgelost, dann aber repräsentativ ausgewählt werden, damit möglichst alle Bevölkerungsschichten vertreten sind.

An drei Terminen soll sich der Rat – begleitet von Expert*innen – mit Klimaschutzthemen beschäftigen und am Schluss seine Empfehlungen an die beteiligten Kommunen weitergeben.

Am Freitag, 03.12.2021, 19:30 Uhr wollen wir der Frage nachgehen, was der Bürger*innenrat für die Umsetzung der Forderung „100% Erneuerbare für den Breisgau“ tun kann. Mit Impulsvorträgen von Matthias Seelmann, Gemeinderat in Au und Mitglied des Kreisvorstands Breisgau-Hochschwarzwald und Dr. Gabriele Michel, Publizistin.

Teilnahme über Grünlink

Abstrakt und Ablauf

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.