Grünes Online-Kino zu Periodenarmut der Grünen Jugend Freiburg & Breisgau – Hochschwarzwald

Freitag, 26. Februar 2021, 19:30 UhrBis 24.02.2021 21:30 Uhr Veranstaltet von: Grüne Jugend Freiburg & Breisgau Hochschwarzwald

Herzliche Einladung zum Grünen Kino am 26. Februar ab 19.30 über Zoom.
Gemeinsam schauen wir den Dokumentarfilm „Just.Another.Month.“ von Charlotte Weinreich und Rosa-Lena Lange. Die beiden ehemaligen Freiburger Studentinnen haben zwei namibische Aktivistinnen begleitet, die sich auf unterschiedliche Weise gegen die Periodenarmut in Namibia einsetzen und für die Gleichberechtigung von Frauen kämpfen.

Weltweit haben mehr als 500 Millionen Menschen während ihrer Periode keinen Zugang zu Sanitärprodukten. Oft fehlen sowohl angemessene sanitäre Infrastrukturen in den Schulen, als auch adäquate Informationen zum Umgang mit menstrualer Gesundheit. Dieser Missstand wird auch als Periodenarmut bezeichnet. In Interviews mit namibischen Frauen und Männern beleuchten sie die unterschiedlichen Erfahrungen und Wahrnehmungen der Menstruation. Dabei zeigen sie auf, welche Schwierigkeiten Frauen und Mädchen in Bezug auf menstruale Gesundheit haben und welche kritischen sozialen Auswirkungen die weit verbreitete Tabuisierung der Periode in der Gesellschaft mit sich zieht. Periodenarmut ist jedoch nicht auf Länder des Globalen Südens beschränkt.

Auch hier vor Ort ist die Menstruation noch immer tabuisiert und nicht alle Menstruierenden haben uneingeschränkten Zugriff auf Hygieneartikel. Die studentische Gruppe von „Period.Box“ möchte dem entgegenwirken. Sie hat ein Projekt an der Universität Freiburg ins Leben gerufen, bei dem Menstruationsprodukte auf Toiletten zur Verfügung gestellt werden. Nathalie Kornet, Marlene Pick und Solveig Degen von „Period.Box“ werden uns von diesem Projekt erzählen.

Im Anschluss möchten wir mit ihnen und den Filmemacherinnen darüber diskutieren, wie Periodenarmut sowohl international als auch regional angegangen werden kann und wie sie mit dem patriarchal-kapitalistischen System zusammenhängt. Die Dokumentation wurde mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2020 in der Kategorie „Non Professional“ ausgezeichnet.
Der Eintritt ist frei. Ihr habt die Möglichkeit, Geld an die Organisation Social Period zu spenden, die sich für Menstruationsprodukte für Wohnungslose einsetzt. Mehr dazu erfahrt ihr bei der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf euch!

Zugangsdaten:
Uhrzeit: 26.Feb..2021 07:30 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien
Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/84469304656?pwd=ZmcwbFoxdEVVWGtHeTJ5czR3aDh0Zz09
Meeting-ID: 844 6930 4656
Kenncode: 012559
Schnelleinwahl mobil
+493056795800,,84469304656#,,,,*012559# Deutschland
+496938079883,,84469304656#,,,,*012559# Deutschland
Einwahl nach aktuellem Standort
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland
+49 69 7104 9922 Deutschland
Meeting-ID: 844 6930 4656
Kenncode: 012559
Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/kbH7tR1IjU

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen