Schreiben des Ortsverbandes an den Minister betreffend des Regionalexpress – der Zug muss auch in BK halten

Ortsverband Bad Krozingen Bad Krozingen, den 21.12.2014

An den Minister für Verkehr und Infrastruktur
Winfried Hermann
Cc: Bärbl Mielich, MdL

Sehr geehrter Herr Hermann,
der Vorstand des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen hat mit Erschrecken vernommen, dass in der anstehenden Ausschreibung der Rheintalbahn der Regionalexpress nicht in Bad Krozingen halten soll. Das ist aus unserer Sicht völlig inakzeptabel. Bad Krozingen ist wie Müllheim Mittelzentrum (gemeinsam mit Staufen). Daher muss Bad Krozingen mit Müllheim gleichgestellt werden und ebenfalls einen Zughalt bekommen. Bad Krozingen ist der am stärksten frequentierte Bahnhof an der Strecke, dieser darf also nicht durchfahren werden, soll der Regionalexpress auch gut genutzt werden. Bad Krozingen weist momentan ein außerordentlich starkes Bevölkerungswachstum auf, hat Müllheim bereits eingeholt und bewegt sich nahe der 20 000 Einwohner-Grenze. Durch die Bevölkerungszunahme ist auch eine steigende Inanspruchnahme des Bahnhofes zu erwarten.
Bereits jetzt gibt es eine morgendliche RE-Verbindung, die Vorbild für den geplanten RE sein könnte: der Zug im morgendlichen Berufsverkehr bedient zwischen Freiburg und Basel Bad Krozingen, Müllheim und Weil am Rhein. Er wird von zahlreichen Bad Krozinger Berufspendlern genutzt, die in Basel arbeiten. Die Situation dieser Pendler darf nicht verschlechtert werden, sondern soll durch das neue stündliche Angebot verbessert werden.
Die Züge von Bad Krozingen nach Freiburg sind zurzeit oft überlastet. Ein zusätzlicher RE würde hier für dringend notwendige Entlastung sorgen. In der Angebotskonzeption 2025 Ihres Ministeriums sind für den Abschnitt Bad Krozingen – Freiburg vier Züge pro Stunde angegeben entsprechend der derzeitigen hohen Nachfrage. Im gleichen Dokument ist Bad Krozingen – ebenso das benachbarte deutlich kleinere Heitersheim – als Halt im geplanten Express-Netz angegeben. Der Bedarf für den Halt wird also in Ihrem Ministerium erkannt.
Der Ortsverband bittet Sie daher eindringlich, in der kommenden Ausschreibung den Halt in Bad Krozingen festzuschreiben.
Mit der Bitte um eine Stellungnahme und dem Wunsch nach einem frohen Weihnachtsfest verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Andreas Quartier
Albanstraße 4
79189 Bad Krozingen
Vorstandsmitglied des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen Bad Krozingen

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.