Neustart gemeinsamer AK Verkehr

Liebe Freundinnen und Freunde,
Nachhaltige Mobilität ist eines der großen Themen für uns Grünen. Zurecht. Denn die Verkehrswende ist nicht nur ein wichtiger Baustein im Kampf gegen die Klimakatastrophe, sondern auch wichtig für lebenswerte Städte, soziale Teilhabe und die Entwicklung des ländlichen Raums.
 
Eine Grüne Partei braucht deshalb auch in Freiburg und der Region einen Arbeitskreis Verkehr: Um strategisch über Mobilität der Zukunft nachzudenken, denn dazu bleibt oft im politischen Tagesgeschäft in kommunalen Gremien zu wenig Zeit. Und oft reifen gerade so gute  und neue Ideen, die man kommunalpolitisch aufgreifen kann. Uns ist es wichtig über den Freiburger Tellerrand zu blicken: Was läuft in anderen Städten, welche Trends gibt es? Welche Chancen bietet z.B. die Digitalisierung? Wie sieht es hier in der Region aus? Denn die Verkehre hören ja nicht an der Stadt- bzw. Landkreisgrenze auf. 
 
Bei unseren ersten Treffen wollen wir uns daher mit dem regionalen ÖPNV beschäftigen. Welche Folgen wird die ÖPNV-Finanzierungsreform des Landes haben? Wie soll es nach Breisgau-S-Bahn 2020 weitergehen? Wie kann man das finanzieren? Und wie sehen kluge Tarifsysteme der Zukunft aus? Wir laden dazu alle Interessierten ein – nicht nur wie bisher aus dem Kreisverband Freiburg, sondern auch aus den Kreisverbänden Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen. Verkehr ist regional – und es ist an der Zeit, dass wir Grüne dazu auch regional gemeinsam Strategien entwickeln.
 
Unser erstes Treffen findet statt am Mittwoch, den 21. Februar, um 18:30 Uhr im Grünen Büro in der Rehlingstr. 16a, Freiburg.
 
Damit wir besser planen können, freuen wir uns über eine Rückmeldung an kv@gruene-freiburg.de oder an tim.simms@gruene-freiburg.de. Inhaltliche Nachfragen könnt ihr gerne auch an mich richten.
 
Herzlich,
Timothy Simms
Fraktionsgeschäftsführer und Stadtrat Bündnis 90/Die Grünen im Freiburger Stadtrat


Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld