Drittstärkste Kraft im neuen Kreistag

Bei den Wahlen zum Kreistag konnten wir im Gesamtergebnis über 6 Prozentpunkte im Vergleich zur Wahl von 2014 zulegen.

Mit unseren 15 Kreisrätinnen und Kreisräten stellen wir nun – gemeinsam mit den Freien Wählern, die ein leicht besseres Wahlergebnis hatten – die zweitgrößte Fraktion.

Mit Dr. Benjamin Bröcker (Horben), Brigitte Ludewig (Ehrenkirchen), Rita Gadaleta-Ebner (March), Dr. Ute Axt (Staufen), Beate Greiner-Völlm (Eschbach) und Dr. Holger Jäckel (Breitnau) sind darunter auch sechs neue.

Die Gewählten in der Übersicht:

Wolfgang Mößner

Ihringen

Silke Eisfeld

Gundelfingen

Dr. Karin Müller-Sandner

Schallstadt

Dr. Benjamin Bröcker

Horben

Ulrike Zimmer

Merzhausen

Brigitte Ludewig

Ehrenkirchen

Rita Gadaleta-Ebner

March

Josef Heckle

Bad Krozingen

Dr. Ute Axt

Staufen im Breisgau

Beate Greiner-Völlm

Eschbach

Hannelore Schult

Kirchzarten

Dr. Holger Jäckle

Breitnau

Dr. Martin Richter

Müllheim

Dora Pfeifer-Suger

Müllheim

Leopold Winterhalter

Titisee-Neustadt

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel