„Heimat.Land.Zukunft“ am 16. März, 20 Uhr, in der Goldenen Krone in St. Märgen

Reinhold Pix Liebe Freundinnen und Freunde,

wir möchten euch sehr herzlich zu der Veranstaltung „Heimat.Land.Zukunft“ am 16. März, 20 Uhr, in der Goldenen Krone in St. Märgen einladen.

Die Zukunft der Höhenlandwirtschaft und somit auch die Zukunft der bäuerlichen Familienbetriebe, wie wir sie kennen, hängt von vielen Faktoren ab und wird in Stuttgart, Berlin und vor allem in Brüssel entschieden.

Mit der Höhenlandwirtschaft und mit der Milchviehhaltung steht und fällt auch ein weiterer entscheidender Wirtschaftsfaktor im Schwarzwald, nämlich der Tourismus. Ohne Viehhaltung wird die Offenhaltung der Landschaft nicht mehr gewährleistet sein. Eine Landschaft geprägt durch freie Flächen, die den Blick in die Weite freigibt, ist aber das Ziel vieler Touristen. Um dies zu erhalten und auszubauen müssen Mittel und Wege gefunden werden, unseren Bauern ein Auskommen zu ermöglichen.

Dafür haben wir Martin Häusling eingeladen. Er ist Mitglied des Europaparlamentes und dort Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung. Er wird über die Möglichkeiten sprechen, die die EU-Politik den Bauern an die Hand gibt und welchen Einfluss das Land Baden-Württemberg auf die Agrarpolitik der EU und des Bundes nehmen kann. Ferner wird mit Martina Braun, Bäuerin in Furtwangen, eine erfahrene Praktikerin aus ihrer Sicht als Biobäuerin berichten, wie mit Bio Premium-Lebensmittel erzeugt und dadurch höhere Preise erzielt werden.

Wir freuen uns auf eine lebendige Diskussion.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhold Pix und der Kreisvorstand

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.