Greenpeace „Beluga II“ in Breisach am 06. Mai

Das Greenpeace-Schiff, die „Beluga II“, geht auf große Fahrt gegen überalterte Atomkraftwerke in Europa.
Die Tour startet am Tschernobyl-Jahrestag in Fessenheim. Mit der Tour besucht das Greenpeace-Aktionsschiff grenznahe Atomkraftwerks-Regionen in Deutschland, Frankreich, Luxemburg und der Schweiz. Weil es auch in Ihrer Nähe hält, schreiben wir Ihnen heute.
Greenpeace möchte mit dieser Schiffstour auf die wachsende Gefahr aufmerksam machen, die von alternden Reaktoren in Europa ausgeht. 66 von 151 europäischen Atomkraftwerken sind bereits älter als 30 Jahre, sieben sogar älter als 40 Jahre. Dennoch wollen viele Länder die AKW-Laufzeiten verlängern und sogar die Leistung der Meiler steigern.
Für Europa beginnt eine neue Ära des atomaren Risikos.

Wenn Sie schon immer mal ein Greenpeace-Schiff aus der Nähe sehen wollten, nutzen Sie die Chance und besuchen Sie die „Beluga II“ auf ihrer Reise.
Die Termine:

26. April, AKW Fessenheim
6. Mai, Breisach

Über die genauen Liegezeiten und die Liegeplätze der „Beluga II“ informieren Sie sich bitte auf unserer Homepage.

Bitte unterstützen Sie in jedem Fall unsere Petition:
https://www.greenpeace.de/kampagnen/cattenom#machmit

Verwandte Artikel