Dank an Ortsgruppe

Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich in Bad Krozingen
Bad Krozingen. Die Bad Krozinger Ortsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen konnte am Montag, 7. April, die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich begrüßen. Sie hatte zur Bürgersprechstunde in die Lammstube eingeladen.
Für die Bad Krozinger Gemeinderats- und Kreistagskandidaten ergab sich nach der Bürgersprechstunde die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Austausch, bei dem sich Mielich bei beiden für deren nicht nachlassendem Einsatz zur Stilllegung des Atomkraftwerks Fessenheim bedankte. Die Gemeinderats- und Kreistagskandidaten hatten sich – wie auch etliche Mitglieder der grünen Ortsgruppe Bad Krozingen – aktiv an der friedlichen, länderübergreifenden Brückendemonstration am 9. März anlässlich des dritten Jahrestages des Kraftwerksunglücks in Fukushima beteiligt.
Weiteres Thema war die Lärmbeeinträchtigung durch die neue Münstertalbahn. Dazu Bärbl Mielich: „Es ist doch bitter, dass nach so langer Planungs- und Bauzeit die Akzeptanz der Münstertalbahn nun fehlt. Man fragt sich, wie es dazu hat kommen können.“ Vermutet wird, dass es am Gewicht der von Dieselauf Elektromotoren umgestellten Züge liegen könnte, die nun dreimal so schwer sind als zuvor.
Vertreter der Bad Krozinger Ortsgruppe Bündnis 90/Die Grünen bei diesem Treffen:
Gisela Merkle, Josef Heckle, Monika Le Floch-Wierzoch, Anne Meier und Dursun Ay

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.