Bürgerentscheid: Grüne begrüßen klares Votum

IMG_0077

,,Zuerst einmal ein Sieg der Demokratie,“ kommentiert Josef Heckle, Gemeinderat und Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen in Bad Krozingen, das Ergebnis des 1. Bürgerentscheids in der Geschichte des Ortes, bei dem die hohe Wahlbeteiligung von 43,5 % allein schon ein deutlicher Hinweis war: Wer sich persönlich angesprochen fühlt und wem etwas wichtig ist, der macht sich auch bei Kälte, Wind und Wetter auf um wählen zu gehen. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt haben somit eindeutig ausgesprochen, wo ihre Prioritäten liegen.
Welch hohen Stellenwert der Kurpark für die Bevölkerung hat, kam schon bei der Bürgerbefragung der Stadt zum Ausdruck, fand aber im Falle der Hotelplanung offensichtlich nicht weiter Beachtung. Nun steht es in aller Deutlichkeit noch einmal schwarz auf weiß. Die eindeutige Mehrheit der Wähler nämlich 4937 wollen kein Hotel im Kurpark, den sie als ihren Volkspark ansehen und das bedeutet jeder dritte Wahlberechtigte. Das ist eine Tatsache, die nicht mehr umgedeutet werden kann, mag man sie begrüßen oder nicht.
Somit bleibt dieser Park als grüne Lunge der Stadt, als unangetasteter Ruhe- und Erholungsort den Bad Krozingern und allen anderen Besuchern vorerst erhalten, denn dieses Votum bleibt drei Jahre lang bindend.

Und noch etwas wurde damit ausgedrückt. Man wünscht und braucht in Zukunft mehr Transparenz in wichtigen Entscheidungsprozessen und das von Anfang an. Das ist unerlässlich, damit Bad Krozingen auch auf lange Sicht wieder zur Ruhe kommen kann. Die Bürger sind mündig und das haben sie bewiesen.

Monika Le Floch-Wierzoch
Bündnis 90/Die Grünen
Ortsverband, Bad Krozingen

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.