Reinhold Pix informiert:

Wölfe im Südschwarzwald – Managementplan muss kommen

Die erneute Bestätigung eines Wolfes im Südschwarzwald macht deutlich, dass der Managementplan Wolf nicht nur sehr schnell fertiggestellt werden muss, sondern regional differenziert umgesetzt werden muss. Gerade im Südschwarzwald sind aufgrund der landschaftlichen Vielfalt, unterschiedlicher Formen der Beweidung und der intensiven touristischen Nutzung massiven Konflikte vorprogrammiert. Diese gilt es durch entsprechende Konzepte der Kommunikation und eines abgestimmten Managements zu minimieren. Hierfür sind die objektiven Erkenntnisse eines transparenten Monitorings und konkrete, fachlich fundierte Maßnahmen unverzichtbare Voraussetzung. Letztere müssen unter Beteiligung von Experten und der direkt Betroffenen schnellstmöglich angegangen werden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel