Good Food – Bad Food

goodfood

„Good Food Bad Food – Anleitung für eine bessere Landwirtschaft“
Was haben französische Mikrobiologen, die Millionen Wanderarbeiter Brasiliens, Bandana Shivas experimentelle Bauernhöfe in Indien und die Landwirte der weltgrößten Bioplantage in der Ukraine gemeinsam?Alle verfolgen sie ein gemeinsames Ziel: die Verbesserung der Bodenqualität und die Wiederherstellung der Saatenvielfalt – zum Schutz der Umwelt und für gesündere Lebensmittel. In Good Food Bad Food begegnen wir faszinierenden Persönlichkeiten, die vielfältige Lösungen für die intelligentere Nutzung unserer begrenzten Ressourcen gefunden haben. Als Experte für die anschließende Diskussionsrunde ist Reinhold Pix (seit 25 Jahren Bioland-Winzer sowie verbraucherpolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion) dabei.

Ort: Kino Freiburg Friedrichsbau – Apollo Donnerstag, 20.01.2011, ab 19.00 Uhr

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel